IKEA kooperiert mit SONOS

Ikeas „Home Smart“ Programm soll dank dem Lautsprecher-Anbieter Sonos ab 2019 um Möbel mit vernetztem Sound erweitert werden. In der Kooperation werden Produkte entwickelt, die die Musik-Steuerung zu Hause erleichtern und Multi-Room-Lösungen bieten.

Sonos öffnet sich auch für weitere Marken-Kooperationen: Das Unternehmen hat angekündigt, APIs für Partner anzubieten und sich zu einer offenen Plattform zu entwickeln. Somit könnte über die Sonos-Plattform Streaming-Dienste steuerbar und per Voice Control via Alexa oder Google Home bedienbar sein.