Das Comeback des stationären Handels

In diesem Video sehen wir 5 Erfolgsfaktoren von so genannten „Genius Brands“: Nummer 5 ist laut Scott Galloway ein Comeback des stationären Handels in 2018. Woher kommt diese Annahme? Marken verstehen es immer besser, ihre digitale Experience als Brücke in die reale Welt zu nutzen. Ein Werkzeug, das sich dafür besonders eignet, ist Musik.

Die richtige Markenmusik schafft eine kognitive und emotionale Nähe zum Kunden. Vertrautheit auf einer emotionalen Ebene sowohl im digitalen, als auch stationären Auftritt einer Marke ermöglicht dem Kunden einen niederschwelligen Wechsel zwischen on- und offline Experience. Im Besten Fall ergänzen sich die digitale und reale Experience gegenseitig.

Für eine Marke gilt es also, beide Welten zu bedienen: Bleiben Sie digital relevant mit hoch qualitativem mobile Conent, der die Nutzer in den Laden holt – und umgekehrt. Musik bietet viele Potenziale, diese Strategie zu fördern: Zum Einen auf einem markenstrategischen Level durch die Anwendung einer einzigartigen Sound DNA für die Marke, die die Wiedererkennbarkeit in jedem Touchpoint sichert. Zum Anderen als ein flexibles Tool, um auf Trends zu reagieren, z.B. mit Hilfe von kampagnen-basierten Musik-Strategien, die zwar kurzfristiger eingesetzt werden, nichtsdestotrotz aber die Markenwelt repräsentieren.

Wenn Sie an unserer Herangehensweise an einzigartige Musikerlebnisse interessiert sind, kontatieren Sie unsere Experten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!